sv-kurs-beruflicheanwender2019-02-10T21:28:45+00:00

Selbstverteidigungskurs für berufliche Anwender

Wer beruflich mit aggressiven Kunden, Patienten oder konfliktbereiten Personen zu tun hat, Bedrohungen und Angriffen ausgesetzt ist, braucht anwendbare Lösungen.

Gefährdete Berufsgruppen sind nach unserer Auffassung zwar vor allem Mitarbeiter der Sicherheitswirtschaft, Einsatzkräfte der Feuerwehr und Rettungsdiensten, aber ebenso auch Sozialarbeiter, Pflegepersonal, Mitarbeiter im öffentlichen Verkehr und auch andere Berufe in denen Mitarbeiter tagtäglich Bedrohugen und tätlichen Angriffen ausgesetzt sind. Im Gegensatz zur zivilen Selbstverteidigung, die man vom Ansatz her auch vereinfacht als „HIT AND RUN“ bezeichnen kann, wird hier ein anderes Konzept benötigt.

Professionelle Ansätze

Von Profis, für Profis…

Zum einen kann man aus berufichen Gründen potenzielle Konfliktsituationen oft nicht vermeiden und somit ist auch Flucht keine Option, zum anderen kann man auch nicht dieselben Methoden zur Verteidgung nutzen, da das Treten in die Genitalien, oder Schläge zum Kopf des Angreifers hier keine angebrachte Lösung darstellen. Im Smartphone Zeitalter muss man immer damit rechnen, dass eine eventuelle Auseinadersetzung sehr schnell durch Soziale Medien verbreitet wird und man daher immer unter dem kritischen Auge der Öffentlichkeit steht. Man muss daher in der Lage sein, sich selbst, aber eventuell auch andere vor Angriffen zu schützen und dabei sowohl die Rechtmässigkeit, als auch das Image des Arbeitgebers/Auftraggebers berücksichtigen.

Zeit ist Geld…

Wir verstehen dass die Entscheidung Ihre Mitarbeiter zu eduzieren eine Investition ist.

Wir haben deshalb ein kompaktes, 16-stündiges Ausbildungsprogramm erstellt, dass inhaltlich den Bedarf aus dem allgemeinen beruflichen Sektor abdeckt. Dieses Programm kann in Modulen zu 4×4 oder 2×8 Stunden gebucht werden, dabei können wir Ihnen anbieten die Organisation sowohl in unseren Räumlichkeiten, oder aber gerne auch als In-house Veranstaltung bei Ihnen zu durchzuführen. Unser Kursprogramm ist ein sich inhaltlich ergänzendes Konzept, dass es zum Ziel hat, effektive Methoden zum Selbstschutz und zur Kontrolle von Gefahrensituationen und Angreifern, alleine und im Team zu vermitteln.

Was lernen meine Mitarbeiter in diesem Kurs?

Deeskalation, Gewaltprävention, Zugriff und Kontrolle von Angreifern…

Der Schwerpunkt unseres Standard Kursprogramms, liegt in der Deeskalation und dem Selbstschutz, effektiven Zugriffs- und Kontrolltechniken, sowie der Teamarbeit bei Bewältigung von Angreifern, mit und ohne Einsatzmitteln wie RSG oder Palmstick. Sollte unser Kursprogramm nicht den Bedarf Ihres Unternehmens abdecken, erstellen wir Ihnen auch gerne ein individuelles Trainingsprogramm, dass Ihren Bedürfnissen entspricht. Für Anfragen zu Angeboten, bitten wir Sie das Formular auf dieser Seite ausfzufüllen, oder uns per E-Mail info@fightbacktactical.com mit dem Vermerk „Corporate Training“ im Betreff zu kontaktieren. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und uns mit Ihnen in Verbindung setzten.

Überzeugt? Jetzt ANMELDEFORMULAR ausfüllen

und Ihren Platz im nächsten Kurs in Ihrer Nähe sichern.

This website uses cookies and third party services. Ok